Der Bogen oder Dhanurasana ist eine hervorjagende Yogaübung im Kampf gegen Rückenschmerzen.

Ausgangslage ist die Bauchlage. Nun heben wir den Kopf, während die Hände gleichzeitig die Knöchel fassen. Dann ziehen wir die Beine und Brust nach oben. Der Bogen ist gut, wenn die Knie etwas höher als das Kinn gezogen werden.

Die Wirkung der Übung: Der Bogen verhindert die frühzeitige Verkalkung der Wirbel. Weiter werden die Nebennieren, die Bauchspeicheldrüse und die Schilddrüse günstig beeinflußt. Besonders gut wird das Plexus solaris (Sonnengeflecht) gelockert.