Die Pumpe ist eine Übung, die auf dem Rücken liegend ausgeführt wird. Das „yogische“ Fachwort für diese Übung lautet Urdhva-Prasarita-Padasana

Ausführung der Yoga Übung Pumpe

Ausgangsposition ist die Rückenlage. Die Arme liegen neben dem Körper, die Handflächen zeigen nach unten.

Nun presst man mit ausgestreckten und geschlossenen Beinen die Handflächen gegen den Boden und bringt ganz langsam die gestreckten Beine in die Höhe. Man verfährt so langsam, dass man erst innerhalb von 5 Sekunden – nicht eher – den 90 Grad Winkel erreicht. Verharren. Dann bringt man die Beine langsam wieder zum Boden, dabei bleiben sie gestreckt. Dreimal wiederholen.

Wirkung der Asana Pumpe

Die Pumpe strafft Bauch und Gesäß, fördert die Durchblutung der Organe des Unterleibs und hilft bei Blähungen.