Der Löwe ist eine besonders bei Kindern sehr beliebte Yogaübung. Die Fachbezeichnung lautet Simhasana.

Ausführung der Yogaübung Löwe

Der Yoga-Schüler kniet und sitzt dabei auf den Fersen, die Zehen sind aufgestellt. Die Hände liegen mit den Handflächen nach unten auf den Schenkeln. Nun spreizt man die Finger und läßt sie nach vorn gleiten, bis ihre Spitzen den Boden berühren. Jetzt beugt man den Körper nach vorn, das Gesäß wird von den Fersen gehoben, die Arme werden ausgestreckt. Anschließend öffnet man die Augen so weit wie möglich, streckt die Zunge Richtung Kinn heraus, ebenfalls so weit wie möglich. Man verharrt für 10 Sekunden, setzt sich auf die Fersen zurück und entspannt dort. Zwei Wiederholungen.

Wirkung der Asana Löwe

Die Löwen-Übung dient der Nacken- und Gesichtsmuskulatur, fördert die Durchblutung und schafft hilft gegen Halsschmerzen. Insgesamt dient sie zur Gesichtsentspannung.